hostgator discount

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Analog zu den Regelschulen sind auch unsere Musikschulen von den bereits in den Medien
verlautbarten Maßnahmen der Bundesregierung betroffen. Beginnend mit Dienstag, 17. November
bis einschließlich 6.Dezember 2020 wird daher der gesamte Musikschulbetrieb auf Fernunterricht
umgestellt.
Wir ersuchen Sie wie bereits im Frühjahr unsere Lehrerinnen und Lehrer dabei zu unterstützen, dass
der Online-Unterricht möglichst erfolgreich umgesetzt werden kann. Uns ist bewusst, dass die
aktuelle Situation mit Homeoffice und online-Schulbetrieb für Familien nicht immer einfach ist.
Dennoch ist es uns ein großes Anliegen, dass auch der Musikschulunterricht weitergeführt werden
kann.
Nachdem wir in den letzten Monaten wertvolle Erfahrungen mit der virtuellen Form des
Unterrichts gewonnen haben, sind wir davon überzeugt, dass wir unsere Schülerinnen und Schüler
mit Ihrer Unterstützung auch in den nächsten Wochen gut begleiten können.
In der Regel findet der Fernunterricht zu den bisherigen Zeiten des Stundenplans statt. Sollte dies
bei einer Schülerin/einem Schüler nicht möglich sein, kann mit der Lehrperson eine andere Zeit für
den Online-Unterricht vereinbart werden.
Der Unterricht soll also nach Möglichkeit ein virtueller Live-Unterricht sein, das Verschicken und
Kommentieren von Aufnahmen kann eine Lösung sein, wenn Live-Unterricht z.B. aus technischen
Gründen seitens der Schülerin/des Schülers nicht möglich ist.
Sehr wichtig erscheint mir, dass wir es in den nächsten Wochen schaffen, die Motivation unserer
Schülerinnen und Schüler hoch zu halten. Es wird vielleicht andere Ziele und jedenfalls angepasste
Methoden brauchen, damit dies gelingen kann. Auftritte als wesentliche Motivationsfaktoren stehen
uns ja derzeit leider nicht zur Verfügung. Umso wertvoller ist es, wenn Sie als Eltern die Gelegenheit
nutzen, um ihre Kinder speziell in den nächsten Wochen beim Üben positiv zu bestärken.
Ich bedanke mich besonders bei allen Kolleginnen und Kollegen, die im Normalfall vorwiegend
Gruppenunterricht anbieten, dass sie sich mit Kreativität und hohem Einsatz um passende Angebote
im Fernunterricht bemühen. Dies ist beim Gruppenunterricht ungleich schwieriger und aufwändiger
als beim Einzelunterricht! Herzlich bedanke ich mich auch bei all jenen Kolleginnen und Kollegen,
die nun in der Zeit, die nicht mit Unterricht belegt werden kann, für die Mitarbeit beim Contact-Tracing
zur Eindämmung der Corona-Pandemie eingesetzt sind!
Nachdem ich von mehreren Direktorinnen/Direktoren darauf hingewiesen wurde, dass Eltern mit der
Einzahlung des vorgeschriebenen Schulgeldes zögern, ersuche ich Sie das Schulgeld jetzt
einzuzahlen, wenn es Ihnen möglich ist. Wir werden die im Wintersemester aufgrund der Corona-
Maßnahmen entfallenen Stunden, als berechtigte Guthaben bei der Schulgeldvorschreibung für das
2. Semester berücksichtigen.
Ich danke Ihnen herzlich für Ihr Verständnis und für ihren wertvollen Beitrag dazu, dass wir auch
diese herausfordernde Situation gemeinsam gut schaffen können.
Für Fragen stehen Ihnen die Lehrpersonen, das Sekretariat und die Direktion der Musikschule gerne
zur Verfügung. Da derzeit kein Parteienverkehr in der Musikschule möglich ist, nehmen Sie bitte
telefonisch oder per Email Kontakt mit uns auf!
Ich freue mich schon auf die Zeit, wo wir uns bei Konzerten wieder persönlich begegnen und uns
dabei über die Fortschritte unserer Schülerinnen und Schüler gemeinsam freuen können.
Mit besten Wünschen für Ihre Gesundheit und mit besten Grüßen
Ihr
Karl Geroldinger
Direktor des Oö. Landesmusikschulwerkes

Adresse

ÖKO-Landesmusikschule Hartkirchen
Aschacherstraße 3
4081 Hartkirchen
Tel. 07273-6530
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direktion | Konsulent Thomas Beiganz

Sprechstunden:
Nach Vereinbarung

Sekretariat | Martina Eigner

Bürozeiten:

Di 08:00 - 11:00 Uhr
Mi 08:00 - 11:00 Uhr

Do 13.00-16.00 Uhr